Pflanzenkläranlagen

Mit Pflanzenkläranlagen kann Schmutzwasser (z.B. häusliches Abwasser, Grauwasser, Regenablauf von Hofflächen) gereinigt werde. Eine komplette Pflanzenkläranlagen zur Reinigung von häuslichem Abwasser besteht aus einer Vorklärung (z.B. Mehrkammergrube, Rohabwasserfilter oder Feststoffbehälter), einem bewachsenen Bodenfilter (Schilfbeet) und einer Einleitstelle (z.B. Graben oder Versickerung).

PKA ELSA

Wir kooperieren mit dem NaturBauHof und Aqua Nostra und dürfen deshalb die bauaufsichtlich zugelassene Pflanzenkläranlage PKA ELSA einbauen. Profitieren Sie von Erfahrung, Qualität und Funktionssicherheit.

  • über 3000 gebaute Pflanzenkläranlagen vom Typ PKA ELSA
  • über 10 Jahre Erfahrungsschatz mit dem Bau und Betrieb von PKA ELSA
  • Anlagengrößen von 4 bis 50 Einwohner (EW)

PKA nach DWA A-262

Größere Pflanzenkläranlagen (>12 EW) und Anlagen mit speziellen Rahmenbedingungen Planen und Bauen wir auch nach DWA A-262 und anderen allgemein anerkannten Regeln der Technik.

  • Immer auf dem aktuellsten Stand
  • Nach allgemein anerkannten Regeln der Technik
  • Besonders platzsparende Anlagen möglich
  • Rohabwasserfilter für Schmutzwasser (ohne Mehrkammergrube)
  • Rohabwasserfilter für Grauwasser (ohne Mehrkammergrube)
  • Pflanzenkläranlagen mit Schlammkompostierung (keine Schlammabfuhr erforderlich)
  • 2 Stufige Pflanzenkläranlagen (2/3 Platzbedarf einstufiger PKA)
  • aktiv belüftete Pflanzenkläranlagen (1/3 Platzbedarf einstufiger PKA)